Fotolia 70894126 XSWarum legen die A-ROSA Schiffe 2016 nicht mehr in Passau ab?

Kennen Sie Engelhartszell?  Ja es ist etwas ungewöhnlich, die A-Rosa Donau Schiffe legen in 2016 nicht mehr von Passau ab, sondern haben einen neuen Herimathafen bekommen. Alle Informationen dazu entnehmen Sie bitte den folgenden Zeilen. 

Passau weist für dieses Jahr 17 Anlegestellen, 29 Liegeplätze und über 2.000 gemeldete Kreuzfahrtschiffe aus, Tendenz steigend. Die Liegeplätze in der Altstadt Passau stehen nur noch für reine Besuchschiffe zur Verfügung; Passagierwechsel finden nur noch in der Lindau statt. Leider wurden auch dort Anleger geändert oder wegen Überlastung abgesagt, so dass wir an manchen Tagen - oft auch kurzfristig - an einen anderen Anleger, manchmal auch nach Engelhartszell, ausweichen mussten. Diese durchaus nachvollziehbaren Engpässe in Passau führen für uns als Reederei und Veranstalter dazu, dass wir keine Planungssicherheit für die Schiffsversorgung und die Einhaltung des Fahrplans mehr haben. Die Schleuse Jochenstein ist in jüngster Zeit häufig wegen technischer Mängel ausgefallen; Streiks haben zeitweise die Durchfahrt und Abwicklung blockiert und die Leistungsfähigkeit ist sehr begrenzt. So kommt es häufig zu Staus und damit verbundenen Wartezeiten von bis zu vier Stunden am Abfahrtstag. Das Urlaubserlebnis unserer Gäste wurde so manches Mal gleich zu Beginn der Reise gestört.

Das Anlegen in Passau und die Schleusendurchfahrt Richtung Süden haben sich immer häufiger als schwierig erwiesen und waren auch regelmäßig auftretender Kritikpunkt unserer Gäste bei den Befragungen nach der Reise. A-Rosa reagiert nun auf die Wünsche der Gäste und Stammkunden und fährt ab 2016 grundsätzlich nur noch von Engelhartszell ab.

Zwischen Passau-Lindau  und Engelhartszell liegen nur 22 Flusskilometer - also in etwa 1,5 Sunden Schifffahrt aber nur eine knappe halbe Stunde Bustransfer; eine Viertelstunde länger als bis zum bisherigen Passau-Lindau-Anleger. Die Anfahrt von Passau nach Engelhartszell ist sehr reizvoll und eine typische Ausflugsroute - direkt am Donauufer entlang (Europaschutzgebiet), auf der so genannten Nibelungen Straße (B130). Der wesentliche Vorteil ist jedoch, dass die Schleuse Jochenstein  nicht mehr passiert werden muss.

Mit der Entscheidung für Engelhartszell hat A-Rosa  nun erhebliche Risiken bei der Schiffsversorgung, An/Abreiselogistik und Fahrplansicherheit ausgeschlossen. Ein pünktlicher und entspannter Reisebeginn ist nun dauerhaft sichergestellt.

Engelhartszell ist ein sehr reizvoller kleiner Marktflecken. Noch vor der Abfahrt ist dort - in unmittelbarer Nähe - zum Beispiel das Stift Engelszell, ein Aquarium und eine Erlebniswelt zu besichtigen.

 

- A-Rosa reagiert damit auf die Wünsche unserer Gäste und Stammkunden
- regelmäßig auftretender Kritikpunkt
- Schiffsanlegesituation in Passau wegen Überlastung großes Problem, Altstadt steht nur noch für Besuchsschiffe zur Verfügung, Passagierwechsel nur noch in Passau-Lindau
- häufig Situation erlebt, dass Anleger spontan abgesagt werden mussten
- Konsequenz: Loadingzeiten können nicht eingehalten werden
- Fahrplan kann nicht eingehalten werden
- Wartezeiten an der Schleuse Jochenstein von bis zu vier Stunden
- genervte Gäste
- A-ROSA trägt als Reederei und Veranstalter unseren Gästen gegenüber Verantwortung für "schöne Zeit"  
- haben uns mit Engelhartszell für verlässlichen Partner entschieden
- 22 Flusskilometer von Passau-Lindau nach Engelhartszell
- knappe halbe Stunde Bustransferfahrt
- Viertelstunde mehr als bisheriger Hafen Passau-Lindau
- Gravierende Vorteil von Engelhartszell ist, dass die Schleuse Jochenstein nicht passiert werden muss!
- Schleuse Jochenstein: technische Mängel, Streiks, Leistungsfähigkeit der Schleuse ist begrenzt. "Rennen" der Kreuzfahrtsschiffe von Passau aus, Staus, Wartezeiten bei der Schleusendurchfahrt
- Mit Entscheidung für Engelhartszell sind diese Risiken ausgeschlossen. Pünktliche Reisebeginn ist sicher gestellt.
- Anfahrt von Passau nach Engelhartszell sehr reizvoll
- typische Ausflugsroute - direkt am Donauufer entlang (Europaschutzgebiet), auf der so genannten Nibelungen Straße (B130).
- Engelhartszell selbst auch sehr reizvoll
- über 700 Jahre alter Marktflecken  
- Stift Engelszell, Aquarium und eine nett gemachte Erlebniswelt

Reisebeginn:
Reiseende:
Reederei:
Schiffe:
Kreuzfahrtgebiete:
Dauer:
Schiffsgröße:
Thema der Kreuzfahrt:
Max. Preis pro Person:
Bordsprache
Besondere Kreuzfahrten:
Starthafen:
Anfahrtshafen:
Zielhafen:
Rollstuhl für Rollstuhlfahrer:
an arrow nur Specials zeigen:
an arrow für Familien:
inkl. Flug inkl. Flug:

Zum Seitenanfang