Von der Flussreise zur Hochsee KreuzfahrtWer von der Flussreise Geschmack an einer Hochseereise gefunden hat, kann sich gerne hier inspirieren lassen.

Hochseereisen - Die beliebtesten Kreuzfahrtschiffe der Royal Caribbean

Neben den Flusskreuzfahrten möchten wir unseren Lesern die Möglichkeit bieten die andere Art der Kreuzfahrten kennenzulernen. So stellen wir in diesem Artikel eine große Reederei für Hochseereisen vor, die Royal Carribean.

Die größten Schiffe, das bestmöglichste Entertainmentprogramm und nicht zuletzt die meisten zufriedenen Kunden: Das Angebot der "Royal Carribean Cruise" ist in vielerlei Weise beeindruckend und einzigartig. Aber eben auch nicht gerade übersichtlich. Beim letzten Punkt möchten wir ihnen jedoch behilfreich sein und angesichts der vielen Schiffklassen zeigen, welche für Sie persönlich die Richtige ist.

Für alle, die die Superlative schätzen- Die Oasis-Klasse

Mit der Oasis-Klasse operiert "Royal Caribbean" die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Sie besteht im Moment aus drei Schiffen, wobei weitere Bestellungen bei den Reedereien bereits eingegangen sind. Der Grundstein zu diesen fast 360 Meter langen Giganten wurde im Jahr 2009 mit der Aufnahme der "Oasis of the Seas" in den regulären Kreuzfahrtverkehr gelegt, das Schwesterschiff "Allure of the Seas" hält seit 2010 den Rekord als größtes seiner Zunft, wird jedoch bereits nächstes Jahr durch die ebenfalls für diese Klasse angedachte "Harmony of the Seas" abgelöst werden. Sämtliche Schiffe der Klasse bieten alles, was technisch und organisatorisch auf ein Kreuzfahrtschiff zu packen ist, unter anderem Themenparks, Sportanlagen, Geschäfte mit Promenaden und unzählige Theater. Ideal für alle, die das Kreuzfahrterlebnis in seiner exklusivsten Form genießen möchten.

Für Karibikfreunde-Die Freedom-Klasse

Nicht ganz so groß aber nicht minder luxuriös sind die Schiffe der sogenannten "Freedom-Klasse". Fertiggestellt zwischen 2006 und 2008, verkehren die Schiffe "Freedom", "Liberty" und "Oasis" jeweils noch mit der firmentypischen Endung "of the Seas" das ganze Jahr über hauptsächlich in der Karibikregion. Von den Startpunkten Miami und Fort Lauderdale in Florida werden bei in der Regel achttätigen Fahrten vor allem die Kleinen Antillen, Jamaika, die Dominikanische Republik sowie Cancun in Mexiko angelaufen. Mit etwa 5700 Menschen an Bord, wobei bereits das Personal zwischen 1300 und 1400 Personen beträgt, zählen auch diese Schiffe zu den größten der Welt und übertreffen die meisten Konkurrenten in diesem Bereich. 18 Decks, Wasserparks und ein Minigolfplatz sorgen auch hier für die bestmögliche Unterhaltung der Passagiere.

Für alle, die das Neue mögen-Die Quantum Klasse

Die bis dato neuesten Bestellungen von Royal Caribbean sind unter dem Namen Quantum-Klasse bekannt und werden beziehungsweise wurden, wie viele andere Schiffe des Anbieters auch, in Deutschland gebaut. Besonderen Wert wurde bei dieser Klasse auf den kulinarischen Aspekt gelegt. So werden aus nahezu allen Kulturen besondere Spezialitäten angeboten und dem Kunden eine nach Themenbereichen getrennte Restaurantvielfalt zur Wahl gestellt. So hat auch der bekannte Fernsehkoch Jamie Oliver ein nach seinen Vorgaben kreiertes Restaurant auf der Oasis of the Seas etabliert. Für alle Filmfreunde wurde ein spezieller Dreamworks-Themenpark auf den Schiffen untergebracht, der vor allem dazu dient auch die jüngeren Kunden zu unterhalten.

Für alle Umweltbewussten-Die Radiance Klasse

Damit auch all jene auf die Kosten kommen, die sonst vielleicht aus moralischen Gründen keine Kreuzfahrt antreten würden, schließlich leidet die Kreuzfahrtbranche seit langem unter dem Ruf besonders umweltschädigend zu sein, wurde die Radiance Klasse eingeführt, deren Schiffe mit Gasturbinenantrieb unterwegs sind. Ebenfalls in Deutschland gebaut, wurde bei der Ausstattung viel wert auf den Einsatz von Glas gelegt und trotz der Umweltfreundlichkeit sind auch hier alle für ein modernes Kreuzfahrtschiff typischen Ausstattungen vorhanden, also Theater, Sportmöglichkeiten, verschiedene Speisesäle, Pools etc.

Letztendlich ist es persönlicher Geschmack, der entscheidet, welches Schiff das Richtige ist. Jede Klasse der Royal Caribbean hat ihre eigenen, für sie typischen Besonderheiten und damit Stärken, wenngleich gerade auch eine Stärke in anderen Situationen eine Schwäche sein kann. So ist die schiere Größe der Schiffe der Oasis-Klasse für viele ein Hindernis, da die Laufwege automatisch länger werden und es auch schwieriger wird sich zu orientieren. Dennoch sind diese Schiffe in den USA, wo die meisten Gäste des Unternehmens herkommen, am beliebtesten und haben die längsten Wartelisten. Neben der Entscheidung für oder gegen ein Kreuzfahrt-Schiff von Royal Caribbean ist zudem die Wahl der Route wichtig, wobei die Zielgebiete, die von Florida aus erreicht werden, in der Regel jedem Anspruch gerecht werden.

 

Reisebeginn:
Reiseende:
Reederei:
Schiffe:
Kreuzfahrtgebiete:
Dauer:
Schiffsgröße:
Thema der Kreuzfahrt:
Max. Preis pro Person:
Bordsprache
Besondere Kreuzfahrten:
Starthafen:
Anfahrtshafen:
Zielhafen:
Rollstuhl für Rollstuhlfahrer:
an arrow nur Specials zeigen:
an arrow für Familien:
inkl. Flug inkl. Flug:

Zum Seitenanfang